Brandschutz

18.11.2020
Q-Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder

Der Lehrgang vermittelt neben den Grundlagen der Entstehung von Brandrauch Kenntnisse über die Funktionsweise und Einsatzgrenzen von Rauchwarnmeldern, das nötige Wissen über die verwendeten Rauchwarnmelder, aber auch das Know How für Einbau und die Durchführung der mindestens einmal jährlichen Wartung.

Wichtiger Hinweis: Der Kurs erfolgt keiner Bewertung laut Matrix.

17
7
49
43

Lehrgang vom 18.11.2020 bei der GBFS-mbH

Alle Informationen zum Lehrgang

  • Kursnummer: GBFS 20-3402431
  • Anmeldeschluß: 11.11.2020
  • Teilnehmerplätze insgesamt: 19
  • Zertifikat über Teilnahme: ja
  • Zeitumfang: 7 Schulstunden
  • Prämiengutschein: ja
  • Zielgruppe: Schornsteinfegermeister/in und Schornsteinfeger/in

Die Teilnahme an diesem Lehrgang ist anerkannt für:
Rezertifizierung Brandschutztechniker/in

Rezertifizierung Brandschutztechniker/in

Dieser Lehrgang ist der Nachweis für die Rezertifizierung als Brandschutztechniker/in.


Im September 2012 ist die DIN 14676 neu veröffentlicht worden. Die neue Norm legt Mindestanforderungen für die Planung, den Einbau, den Betrieb und die Instandhaltung von Rauchwarnmeldern nach der Produktnorm DIN EN 14604 fest und empfiehlt diese Tätigkeiten von einer Fachkraft durchführen zu lassen.

Die Fachkraft für Rauchwarnmelder muss über einen Kompetenznachweis für die Projektierung, Installation und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern verfügen, der alle fünf Jahre zu aktualisieren ist, um Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung gemäß DIN 14676 zu installieren und turnusgemäß zu warten.

Die Gesetze zur Rauchwarnmelderpflicht für Privathaushalte sind in den Bauordnungen der jeweiligen Bundesländer festgelegt.

Der Nachweis der Fachkompetenz wird durch eine schriftliche Prüfung am Ende des Lehrgangs erbracht. Mit Bestehen der Prüfung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat „Fachkraft für Rauchwarnmelder“ über den Kompetenznachweis.

Themenplan
  •  Kenntnisse über das Verhalten von Brandrauch
  •  Kenntnisse über Funktionsweise und Einsatzgrenzen von Rauchwarnmeldern
  •  Kenntnisse Landesbauordnungen
  •  Kenntnisse der DIN 14676 und der DIN EN 14604
  •  Herstellerspezifische Kenntnisse der verwendeten Rauchwarnmelder
  •  Planung und praktische Übung zur Funkvernetzung
  •  Durchführung der mindestens einmal jährlichen Wartung
  •  Schriftliche Prüfung

Hinweis: Die Teilnehmer erhalten einen Authorisierungsnachweis mit Q-Label.

Die Praxis Beispielen werden anhand eines Rauchwarnmelders, aus deutschen Herstellung, dargestellt.

Die Tagesverpflegung umfasst die folgenden Speisen:
  • Suppe
  • Mittagessen
  • Kaffee/Kuchen

Veranstaltungsort in Langenhagen

  • Adresse: GBFS-mbH, Konrad-Adenauer-Str. 7, 30853 Langenhagen
  • Parkplätze: Es stehen ca. 45 Parkplätze auf unserem Innenhof zur Verfügung. Ein freier Parkplatz kann nicht garantiert werden, jedoch stehen auch in der unmittelbaren Umgebung kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.


Ihr/e Ansprechpartner/in für den Lehrgang

  • Hilke Miehe, Referentin für Fort- und Weiterbildung

    0511-770 36 25 E-Mail schreiben

Kontaktformular an Hilke Miehe

Hier können Sie uns eine Nachricht senden. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

  • Benita Voß, Assistentin für Fort- und Weiterbildung

    0511-770 36 25 E-Mail schreiben

Kontaktformular an Benita Voß

Hier können Sie uns eine Nachricht senden. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.


Termin Download (iCal) Lehrgang ausdrucken

Anmeldung zum Lehrgang


Log-In in den internen Bereich

Bitte loggen Sie sich hier mit Ihren Zugangsdaten ein.

Sie sind noch nicht registriert?

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die ihnen die GBFS-mbH bietet und machen Sie sich und ihre Mitarbeiter/innen fit für die Zukunft. Wir freuen uns auf Sie!

Registrieren?

Nach einer einmaligen Registrierung können Sie sich jederzeit schnell und bequem für unsere Lehrgänge anmelden.

Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten über jede Teilnahme an einem unserer Lehrgänge eine Bescheinigung, welche die vermittelten Inhalte dokumentiert.

Perfekter Service

In Ihrem persönlichen Bereich erhalten Sie weitergehende Informationen, so wie Stundenpläne etc. zu den von Ihnen gebuchten Lehrgängen.

Fahrgemeinschaften

Sie können sich auf Fahrgemeinschaftslisten im internen Bereich eintragen, um gemeinsam mit Kollegen zum Lehrgang zu fahren.